Traditionsgemäß findet der feucht-fröhliche Tagesausklang der Schwörmontags-Feierlichkeiten, die sogenannte »Hockete« (auch Hocketse, zu deutsch "gemütliches Beisammensitzen"), unter freiem Himmel in der Ulmer Friedrichsau statt. Bei vielerlei Musikrichtungen, Speisen und Getränken lässt es sich in einem der zahlreichen Biergärten oder dort ansässigen Kindergärten bis spät in die Nacht hinein aushalten. Ebenfalls beliebtes Ziel für Familien und größere Gruppen ist die Diana-Wiese im Zentrum der Feierlichkeiten. Obwohl man hier eigene Decken und Sitzgelegenheiten mitbringen muss, ist diese riesige Rasenfläche mit ihren charakteristischen, zeltartig zusammenlaufenden Lichterketten jedes Jahr kurz nach dem Nabada bereits voll besetzt. Am Abend des Schwörmontages sollte man unbedingt noch einmal das in unmittelbarer Nähe gastierende Volksfest besuchen – die letzte Gelegenheit bis zum nächsten Jahr!

Wer lieber im Stadtkern feiern möchte, ist ebenfalls bestens aufgehoben. Auf nahezu allen Plätzen in der Innenstadt sowie der historischen Altstadt kann man bei Live-Musik, Party und allerlei kulinarischer Verköstigungen die Schwörfeierlichkeiten unter freiem Himmel »ausklingen« lassen.

Beachten Sie die Veranstaltungshinweise in unserem Terminkalender.




Konzerte & Events in Ulm / Neu-Ulm

Philipp Poisel21.07.2017
Scorpions23.07.2017
Söhne Mannheims17.08.2017
Patricia Kaas19.08.2017
Fury In The Slaughterhouse20.08.2017
Kaya Yanar: Planet Deutschland19.11.2017
Bülent Ceylan: Kronk01.12.2017